Spielberichte E2


E1 bis E3 erfolgreich

Alle drei E-Juniorenteam konnten am vergangenen Wochenende eine volle Punktausbeute verbuchen. Dabei gab es sehr ansehnliche Spiele für die Eltern und Zuschauer zu sehen.

 

Den Anfang machte die E2 mit einem hervorragenden temporeichen Spiel gegen den VfB Leisnig. Die Gäste waren keineswegs so schlechte, wie das Ergebnis aussagt. Ganz im Gegenteil waren hier auffällig gute Spieler dabei. Dennoch hielt die E2 das Tempo in großer spielerische Qualität so hoch, dass Leisnig nicht viel blieb, als zu reagieren, was oft zu spät kam. So kam es zu einem hervorragenden 13:1.

 

Am Samstag hatte die E1 den Tabellenletzten zu Gast. Ein hohes Ergebnis schien möglich. Aber im Spielverlauf zeigte das Gästeteam hohe Qualität und gab sich nicht auf. Wer an ein hohes Ergebnis gedacht hatte wurde eines besseren belehrt. Die SG Rotation hielt gut dagegen, Grimma nutzte dennoch ein paar seiner Möglichkeiten (wiedermal zu wenige) und fuhr einen kämpferisch starken Sieg ein.

 

Am Sonntag durfte die E3 im Spitzenspiel gegen BSC Einheit Frohburg ran. Nach kämpferisch starkem Spiel gelang ein 7:5 Erfolg. Dabei drehten die Jungs sogar einen 3:1 Rückstand aus der ersten Hälfte und verteidigten damit ihre Tabellenführung.

13:1

 

6:0

 

7:5


E2 bleibt souverän

Vor allem in Hälfte eins machte die Grimmaer Jungs sehr viel richtig bei Ihrem zweiten Auswärtsauftritt der Saison. Es wurde wenig zugelassen und eine 3:1 Führung herausgespielt, wobei allerdings das ein oder andere Tor zu wenig heraus sprang. Auch die zweite Hälfte begann vielversprechend, denn die Führung wurde schnell auf 5:1 ausgebaut. Danach allerdings folgte eine Tiefschlafphase und die Döbelner Lokisten kamen auf ein Tor zum 5:4 heran. Zum Glück berappelte sich das Grimmaer Team und konnte in den letzten 10 Spielminuten des Ergebnis wieder auf eine drei Toreführung ausbauen. 

 

Glückwunsch an: Max V., Max Z., David, Ben D., Vin, Ricardo, Jonas, Erik

4

7



E2: Spiel in Hälfte zwei gedreht

Eine insgesamt guten Auftritt legte die E2 hin, musste aber in der Halbzeit an die Tugend und eigene Qualität erinnert werden und konnte so den Rückstand aus Hälfte eins noch in eine Erfolg verwandeln.

6

4



Erstes Pflichtspiel der E2 ging verloren

Am Samstag kam es zum ersten Pflichtspiel im Pokal unserer E2-Junioren in Hausdorf. Die neu zusammengestellte Mannschaft musste eine bittere Niederlage und damit das Ausscheiden bereits in der ersten Pokalrunde hinnehmen. Trotz großer Spielanteile und übermäßig vielen guten Möglichkeiten blieb die Torausbeute deutlich zu gering. Viel besser machte es die Gastgeber um Gustav Voigtländer, welcher allein fünf der acht Tore der Hausherren erzielte. Diese schafften es die Fehler in der Abstimmung der Gäste auszunutzen und stets in Führung zu gehen. Grimma schaffte mehrfach den Ausgleich konnte das Spiel aber nie wenden. 

 

Untätig zogen die E1 & E3 in die nächste Runde ein, denn beide Teams hatten ein Freilos.

 

Im Team: Pepe, Max Z., Ben D., David, Luca S., Max V., Leon, Lennox, Vin

8

6


Knapper aber verdienter Erfolg der E2 in Mölbis

In einem körperbetonten Spiel auf dem sehr unregelmäßigen Geläuf in Mölbis schaffte auch die E2 den ersten Punktspielerfolg in der Kreisliga A. Dabei waren die Muldekicker fast immer in Führung gegangen und der Gegner zeigte Moral zum mehrfachen Ausgleich. Aber auch Grimma musste das Spiel kurz vor Schluss einmal drehen und hielt dann den knappen Vorsprung bis zum Ende.

 

So sah der Gastgeber das Spiel

 

Kader: Pepe, Ben D., Hugo M., David, Max Z., Max V., Leon, Vin

5

6